Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung



Mit seinen Weiterbildungsprogrammen richtet sich das Europäische Zentrum für universitäre Studien gezielt an Menschen ab 50, die sich im Übergang in die Nacherwerbsphase neu orientieren oder die sich in der Nacherwerbsphase ihrer persönlichen Weiterbildung widmen möchten. Vom weiterbildenden Studiengang bis hin zur Vorlesungsreihe bietet EZUS verschiedene Veranstaltungsformate, in denen die Teilnehmenden ihr Wissen über philosophische, gesellschaftliche, politische oder gesundheitliche Themen erweitern können. Seit der Gründung im Jahr 2006 arbeitet EZUS erfolgreich mit zahlreichen Professorinnen und Professoren verschiedener Universitäten in ganz Deutschland zusammen, die die Umsetzung eines breit angelegten, wissenschaftlichen Weiterbildungsangebots fernab der Universität ermöglichen. In kleinen Studiengruppen diskutieren Sie mit Expert*innen und Menschen mit ähnlichen Interessen.

Alle Informationen erhalten Sie auf www.ezus.org.



Die Akademie Erzählkultur ist ein Ausbildungs- und Kompetenzzentrum, das in seinen Weiterbildungen die Techniken der Erzählkultur zusammen mit der Deutung von Geschichten und Märchen zielgruppenspezifisch verbindet. Unter ihrem Dach bündelt die Akademie Erzählkultur die Erfahrungen und Kompetenzen aus dem erfolgreich durchgeführten Programm „Lippe erzählt“. Mit diesem Sprachbildungs- und Sprachförderprogramm konnten zwischen 2011-2014 insgesamt 1500 Kinder in Kitas und Schulen im Kreis Lippe erreicht werden. Die Weiterbildungsangebote der Akademie für Erzählkultur orientieren sich zudem an den Qualitätskriterien des Verbandes der Erzählerinnen und Erzähler e.V. (VEE).

Alle Informationen erhalten Sie auf www.akademie-erzaehlkultur.de



Als nachfrageorientiertes Dienstleistungszentrum mit Beratungs- und Vernetzungsfunktion trägt das ikuowl zur langfristigen Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit bei der regionalen Kunststoffindustrie bei. Mit dem ikuowl ist eine Institution entstanden, die ein durchlässiges und integriertes Ausbildungsangebot vom Verfahrensmechaniker über den Meister und den Techniker bis zum Ingenieur bereithält. Durch eine enge Kooperation nutzen Berufskollegs, Hochschule und die Wirtschaft am Standort Lemgo entstandene Synergien und bieten ein kunststoffspezifisches Netzwerk für die ganze Region.

Alle Informationen erhalten Sie auf www.iku-owl.de.



KungFu möchte die kleinen und mittelständischen Unternehmen der Kunststoffwirtschaft für die Auswirkungen der Digitalen Transformation auf Aus- und Weiterbildungsaktivitäten sensibilisieren, fachbezogen informieren und mit bedarfsgerechten Angeboten aktivieren. Dies steht in engem Bezug zu den Auswirkungen der Industrie 4.0 auf die Kunststoffwirtschaft und die Breite der dort anzutreffenden Ausbildungsberufe. Auf der Grundlage einer umfassenden Bedarfserhebung sollen dazu leicht zugängliche und passgenaue Angebote für Auszubildende ebenso wie für Ausbilder entwickelt, erprobt und verbreitet werden.

Alle Informationen erhalten Sie auf www.kungfu-owl.de